Ein richtiger Bergischer Freigeist

kösterAlma Kettig ist ein richtiger Bergischer Freigeist gewesen. Ich habe sie allerdings nur „aus der Ferne“ kennen gelernt. Sie war meist in Friedenssachen unterwegs und hat mit Aktivitäten für die Frauenbewegung von sich reden gemacht. Das war auch in Wuppertal deutlich zu vernehmen und damals weithin bekannt.

Beeindruckt hat mich ihr unermüdlicher Einsatz für die „einfachen“ Menschen. Insbesondere lagen ihr die Frauenrechte am Herzen. Das hat gerade in der Adenauerzeit die offizielle Politik sehr gestört. Die SPD muss sich leider vorhalten lassen, nicht nur damals am falschen Strang gezogen zu haben. Alma Kettig ist in der SPD mit ihrem Engagement letztlich nicht auf Gegenliebe gestoßen. Dass sie trotzdem nicht klein bei gegeben hat, das ist ihr bis heute hoch anzurechnen.

Es sollte eine Initiative gegründet werden, die Erinnerung an diese bemerkenswerte Frau zu pflegen. Der HVD Wuppertal wird sich an der zurückWürdigung von Alma Kettig gebührend beteiligen.

Jürgen Köster
Humanistischer Verband Wuppertal

 

Advertisements