Eine starke Frau, ich hätte Sie gerne gekannt!

2014_0730_Arik - KopieIn der Broschüre „frei – denkend – selbstbestimmt“ mit 22 Portraits freigeistiger Frauen, die unser Verband 2007 herausgegeben hat, war sie mir kurz begegnet. Sie muss wirklich „eine großartige Frau“ gewesen sein: Antifaschistin, Frauenpolitikerin, Friedensaktivistin, Freidenkerin – eine unbeugsame Person.

Es freut mich sehr, dass HVD-Mitglieder und Freidenker in Wuppertal sich nun des Gedenkens von Alma Kettig annehmen. Gerne schaffen wir Verbindung zu alten Feigeistern in Witten, die von Alma vielleicht auch noch aus persönlichem Leben erzählen können. Das Andenken an Alma Kettig sollte gepflegt werden. Wir brauchen ermutigende Beispiele von wegweisendem, demokratischem und zurückhumanistischem Denken. In diesem Sinne wünsche ich dem Projekt guten Erfolg.

Erwin Kress
Präsident des Humanistischen Verbandes NRW K.d.ö.R.


K1Der HVD Berlin hat 2007 die Broschüre „frei denkend selbstbestimmt. 22 Porträts freigeistiger Frauen“ herausgegeben. Der Beitrag zu Alma Kettig von Carola Wandslebe und Anna-Katharina Frins wird vom HVD Berlin gern zur Verfügung gestellt.

Advertisements