Eine Website für Alma Kettig?

Wit_Kettig_2Am 5. Nov. 1915 ist Alma Kettig geboren. Manchen ist sie noch bekannt als Friedensaktivistin, als Feministin, als Gewerkschafterin, als Sozialdemokratin oder auch als Freidenkerin.

Aber wie steht es mit dem öffentlich sichtbaren Gedenken? Wo und von wem werden ihr Einsatz, ihre Leistungen und ihre Ansichten heute angemessen gewürdigt? Wo und wie wird die Erinnerung an diese großartige Frau wach gehalten? Diesen Fragen soll nachgegangen werden.

Es „sollte möglich sein“, schrieben auch zwei Leserinnen schon am 23. Apr. 2015 an die Wuppertaler Rundschau. Sie machen den Vorschlag: „Im Stadtbezirk Oberbarmen, wo sich die Agnes-Miegel-Straße befindet, sollte eine Straßenumbenennung nach einer anerkennenswerten Persönlichkeit ebenfalls möglich sein.“

Es sind „Geburtstagsgrüße“ eingegangen, die auf dieser Website veröffentlicht sind. Der 100. Geburtstag könnte der Auftakt sein, um das Gedenken zu beleben. Damit soll ein Anfang gemacht werden, am 5. Aug. 2017 den 20. Todestag zu begehen.

An dieser Stelle ist allen Bekannten, dem Freundeskreis und den Angehörigen von Alma Kettig ausdrücklich zu danken, die bisher mit zahlreichen Hinweisen und Beiträgen zum Gelingen von www.Alma-Kettig.de beigetragen haben!
Dank auch all denen für bestätigende Rückmeldung und Unterstützung, die dort nicht nicht weiter in Erscheinung treten.

Grüße und Mitteilungen bitte über Kontakt schicken.

.

Advertisements